Hr. Torzewski-Harbort geehrt(Hr. Lenz)

[Gesamt:29    Durchschnitt: 5/5]

Herr Torzewski-Harbort wurde für das Sachsenhausen-Projekt von Bezirksstadträtin Frau Schmitt-Schmelz geehrt!

Als Herr Torzewski-Harbort die Nachricht erhielt, eine besondere Auszeichnung zur Würdigung seiner Verdienste durch die Schulstadträtin des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf Frau Schmitt-Schmelz zu erhalten, reagierte er zunächst etwas verhalten… Kein Wunder, denn wer ihn kennt weiß, dass der geschätzte Kollege nicht gerne in den Mittelpunkt gestellt werden möchte!
Eine Anerkennung für die Inszenierung des Sachsenhausen-Projektes an der Mierendorff-Schule war aber überfällig: Bereits vor 12 Jahren rief Herr Torzewski dieses Projekt ins Leben, das seitdem von vielen Kollegen*innen und deren Schüler*innen aufgegriffen wurde und welches stets mit dem Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen verbunden ist, wo in der Zeit des Nationalsozialismus auf schreckliche Weise Menschen umgebracht wurden, nur weil sie den jüdischen Glauben hatten. Fr. Fuchs, Fr. Müller-Jahsnowski, Fr. Szczypienski und viele andere führten mit ihren Kids dieses Projekt durch, luden Zeitzeugen ein, verlegten Stolpersteine und entwickelten gemeinsam das Gefühl von gegenseitiger Anerkennung und Toleranz an der Mierendorff-Schule fort.
Dabei unterstützte sie eben dieser Lehrer mit unermüdlichem Einsatz und fachlichem Knowhow:
Herr Torzewski-Harbort!

Euer Herr Lenz

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments (1)

Noname

Jul 04, 2018 at 8:03 PM

Herr Torzewski, ich war mal ihr Schüler. Sie waren ein toller Lehrer und ich gratuliere Ihnen herzlich!

Reply

Leave a comment

Vor Absenden deiner Meinung: Bitte Rechenergebnis hier unterhalb links eintragen! (Spamschutz!) Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.