In der Universität (Tina 6c)

[Gesamt:18    Durchschnitt: 4.9/5] Du hast hier bewertet mit 5

Von der Grundschule direkt in die Universität

Wir haben einen der heiß begehrten Plätze in der SchülerUni an der Freien Universität (FU) Berlin ergattert. Somit sind wir mit unserer Klasse nach Dahlem gefahren und durften dort im chemischen Institut einen ganzen Tag lang experimentieren.
Bereits im NaWi Unterricht haben wir uns mit dem Thema Biene beschäftigt und erfahren, wie unglaublich wichtig die Bienen für unser Leben sind. Sie bestäuben einen Großteil unserer Nahrung und ohne sie, würde es kaum Essen für uns geben.
Albert Einstein soll sogar gesagt haben, dass wenn die Bienen von der Erde verschwinden, auch der Mensch nur noch 4 Jahre weiterleben kann.

In der Uni haben wir uns auch mit dem Thema Honig auseinandergesetzt. Wir sollten herausfinden, welche Honigsorte unser „?-Honig“ ist.

Die Student*innen vor Ort haben uns mit Kittel und Schutzbrillen ausgestattet und uns alles erklärt. Anschließend sind wir in Gruppen aufgeteilt worden und haben verschiedene Experimente durchgeführt. Wir haben zum Beispiel den pH-Wert und den Wassergehalt des Honigs bestimmt, Blütenpollen analysiert und getestet, ob der Honig Strom leitet. Am besten war die Honigverkostung, bei der wir geprüft haben, wie der Honig aussieht, ob er fest oder flüssig ist und wie er schmeckt.

Tina 6c

Leave a comment

Vor Absenden deiner Meinung: Bitte Rechenergebnis hier unterhalb links eintragen! (Spamschutz!) Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.