Mitgefühl durch die Pandemie (Hr. Hammad)

Bewerte mit Sternchen!
[Total: 13 Durchschnitt: 4.5]

Schulprojekt: „Mitgefühl durch die Pandemie“!

Am Dienstag, den 08.06 besuchte uns für ein Workshop mit der 5b an der Mierendorff Grundschule ein richtig professionelles Stop Motion Filmteam. Bestehend aus Melanie Mussegg (Filmemacherin und Designerin) und Jan Luis Gottwald (Graphik Designer und Animator).
 
Das Thema des Projekts heißt:            
„Mitgefühl durch die Pandemie“:
Die ganze Situation rund um Corona kann ja ganz unterschiedliche Gefühle auslösen bei Kindern und Erwachsenen: Angst, Sorge, Traurigkeit, Wut, Hilflosigkeit – und manchmal alles auf einmal.
 
Auch umgekehrt haben wir viele schöne Erlebnisse erlebt, wie Ausflüge mit der ganzen Familie in der Natur oder Freundschaften sind noch enger geworden.
 
Um das einmal längerfristig in Stop Motion Filmen festzuhalten in den Klassen, wollen wir über das Thema „Gefühle“ sprechen. 
 
Die Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen unterstützt die Entwicklung von Mitgefühl und emotionaler Autonomie, nicht nur bei Kindern.
 
Die Kinder erlernen wie richtige Filmemacher, wie ein Film aufgebaut ist und erstellen eigene Gefühls-Figuren, Drehbücher und Kulissen.
1. Vor-Produktion eines Trickfilms:
– Skript/Geschichte, Storyboard, Kulisse
 
2. Filmproduktion:
-Bilder schiessen,  Kameratechnik, Software
 
3. Nachbearbeitung
-Audio, Musikauswahl, Thema besprechen, Vorstellung der Stop Motion Filme.
 
Dabei zeigten die Kinder der 5b ein unheimlich großes Interesse ihre eigenen Geschichten zum Leben zu erwecken. Ana hat gleich am nächsten Tag alleine zu Hause einen neuen Stop Motion Film erstellt:
Abgestuft nach Fachkompetenzen erlernen die Kinder folgende fächerübergreifende Themen im Stop Motion Projekt:
 – Technik (NaWi)
 -Medienkompetenz                       
-Sozialkompetenz.
-Deutsch (Storyboard)
-Kunst (Bühnenbau mit z.B Lego) 
-Musik (Hintergrundmusik)
 
Lieben Gruss
Faris Hammad

 

 

 

 

 

Leave a comment

Vor Absenden deiner Meinung: Bitte Rechenergebnis hier unterhalb links eintragen! (Spamschutz!) Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.