[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]

 Klimafrühstück (5b): Wie klimafreundlich frühstückst du?

Am 04.01.2018 fand in Kooperation mit der Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung (KATE e.V.) ein Klimafrühstück für Schüler(innen) der Klasse 5b statt.

Hierzu stellte Frau Lein vom KATE e.V. den Schülern eine reichliche Auswahl von Aufstrichen, Käse, Wurst, Eiern, Obst und Säften in Buffetform bereit. Die Schüler(innen) durften sich nach Herzenslust bedienen. Einzige Bedingung: Sie sollten sich merken, welche Produkte sie ausgewählt haben.
Im Vorfeld wurde den Schülern in Form unterschiedlichster Experimente verdeutlicht, was Klimawandel bedeutet und welche negativen Auswirkungen dieser in Zukunft für uns haben kann.
Vor allem die Ursachen des Klimawandels standen bei diesem theoretischen, aber anschaulichen Unterricht im Vordergrund: Unser Energieverbrauch, lange Transportwege der Lebensmittel und der damit verbundene Ausstoß des klimaschädlichen Kohlenstoffdioxids.
Nach dem Frühstück wurde Bilanz gezogen: Wie klimaschädlich oder freundlich war mein Frühstück? Kamen die Trauben aus der Umgebung oder hatten sie lange Transportwege? Schadet die Verpackung der einzelnen Produkte dem Klima? Auch wurden die Schüler(innen)  in Gruppenarbeiten selbst zu Experten, wenn sie sich zum Beispiel damit beschäftigen, welche Effekte die Anbauart  (konventionell oder ökologisch) auf das Klima hat.
Hierbei zeigte auch Arthur Tülger großes Verständnis auf und erläuterte, dass bei der ökologischen Landwirtschaft Kuhmist verwendet wird, wohingegen bei der konventionellen Landwirtschaft Kunstdünger und chemische Schädlingsbekämpfungsmitteln eingesetzt werden.

Jeder Schüler konnte abschließend eine persönliche Bilanz seines Umweltverhaltens ziehen und wurde darüber informiert, wie er mit Hilfe verschiedener Labels von „Bio“ bis „Fairtrade“ sicher gehen kann, ein gesundheitlich besseres und der Umwelt und dem Klima weniger schadendes Nahrungsprodukt in den Einkaufskorb zu legen.

Herr Hammad

 

 

 

Leave a comment

Vor Absenden deiner Meinung: Bitte Rechenergebnis hier unterhalb links eintragen! (Spamschutz!) Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.